Logo GO-Straelen
Das Team von GO/Grüne: Ulrike Terkatz, Hans-Hermann Terkatz, Anita Honecker, Stefan Kemmerling,Anita Mysor, Robert Pauksztat, Anna Kemmerling, Christian Beeger

 

10. Stadtspaziergang: Baukultur Innenstadt II

18. Juni 2016

Dem Regen getrotzt haben die interessierten Besucher unseres zweiten Stadtstpaziergangs zum Thema „Baukultur Innenstadt“.

Begleitet wurden wir von Dr. Andreas Stürmer vom LVR Amt für Denkmalpflege und Bauamtsleiter Harald Purath. Dr. Stürmer stellte von Anfang an heraus, dass es ihm wichtig ist, dass dies ein Informationsaustausch ist und nicht nur eine einseitigen Informationsveranstaltung. Der Rundgang begann vor dem Rathaus und steuerte als erstes eines der zurzeit viel diskutierten Vorhaben in Straelen an, den Ostwallparklatz. mehr

Büroeinweihung - Josefstrasse 2 ist Grün!

08. Mai 2016, Josefstrasse 2

GO/Grüne Straelen sind eingezogen!

Das Büro in der Josefstrasse 2 ist am 08.05.2016 offiziell eröffnet worden. Eine fröhliche Runde traf sich bei kühlen Getränken und heißen Waffeln. Aber es wurde nicht nur geplauscht:mehr

30 Jahre Tschernobyl und kein Ende

26. April 2016
Stefan Kemmerling

Gerade hat sich der Tag des furchtbaren Super-GAU von Tschernobyl zum 30ten Mal gejährt (26.04.1986) und die Katastrophe von Fukushima lag am 11. März 5 Jahre zurück.

Beide Super-GAUs belasten noch immer die Umwelt.

Inzwischen geht eine immer größere Gefahr von alten Meilern aus, die trotz teils langer Pannenserien sogar noch länger laufen als ursprünglich vorgesehen. Besonders marode und gefährlich sind die Kraftwerksblöcke in Tihange und Doel in Belgien. mehr

Landrat? Kein Anschluss unter dieser Nummer!

19. November 2015

Kommentar zur Antwort des Landrates auf eine Einladung des Stadtrates an den Kreiskämmerer

mehr

Kein Zirkus mit Wildtieren mehr auf städtischem Grund!

29. September 2015

Auf unseren Antrag hin hat der Haupt- und Finanzausschuss und auf seine Empfehlung hin auch der Rat einstimmig beschlossen, dass Zirkusbetrieben mit bei CITES gelisteten Wildtieren, ab sofort keine städtischen Flächen mehr überlassen werden. Damit setzt die Stadt ein Zeichen und leistet einen wichtigen Beitrag zum Tierschutz.

Kreiskämmerer vom Rat eingeladen

Ebenso sehr freuen wir uns über die Zustimmung der anderen Fraktionen zu unserem Antrag den Kreiskämmerer in unseren Rat einzuladen um zu berichten, welche Projekte durch die Kreisumlage, die von den kreisangehörigen Kommunen gezahlt wird, finanziert werden.

mehr

Kommentar zur aktuellen Haushaltssperre

15. Oktober 2015

mehr

Deponie Pont - Transparenz muss sein

29. Septermber 2015

Anna KemmerlingDie Fraktion von GO/Grüne im Rat der Stadt Straelen ist irritiert über das Vorgehen der Stadt im Umgang mit der zukünftigen Entwicklung der Deponie Pont.

"Es ist bedauerlich und nicht angemessen, wenn die Hintergründe zu diesem Thema den Ratsmitgliedern von der Bürgerinitiative Deponie Pont vermittelt werden müssen, statt von der Verwaltung zu kommen", so Stefan Kemmerling, Fraktionsvorsitzender von GO/Grüne.

mehr

7. Grüner Stadtspaziergang „Baukultur“

22. August 2015

Auf diesem Rundgang durch den Stadtkern begleitete uns Architekt Michael van Ooyen. Wir gingen gemeinsam der Frage nach: Was ist denn eigentlich „Typisch Straelen?“

mehr

GO/Grüne besuchen Asylbewerber-Unterkunft in Herongen Rieth

17. Juli 2015

Anna Kemmerling Die Zentrale Unterbringungseinrichtung für Asylsuchende in Herongen wurde von GO/Grüne besucht.

"Auch wenn es keine städtische Einrichtung ist, sondern in den Verantwortungsbereich der Bezirksregierung Arnsberg fällt, interessieren wir uns, weil es auf Straelener Stadtgebiet liegt", so Anna Kemmerling, Vorsitzende des Ausschusses für Bürgerdienste in Straelen.

mehr

Bundeswehrdepot Herongen wird Nationales Naturerbe

20. Juni 2015

Nun endlich ist es doch entschieden: das Depot Herongen wird kein Gewerbegebiet!
Soeben hat der Haushaltsausschuss des Bundestags diese Regelung bekannt gegeben.
Wir sind begeistert von dieser Entscheidung!

mehr

GO/Grüne hat andere Ideen zum Haushaltsplan 2015

18. Dezember 2014

In Straelen ist alles im grünen Bereich. Straelen geht’s gut. So gut, dass sich offensichtlich die verantwortlich Entscheidenden keine Gedanken um Einsparungen und Konzepte im Haushalt machen. 
Ja wirklich? Geht es uns wirklich so gut? Auf den ersten Blick schon. Straelen ist eine wohlhabende Stadt. Wie kommt es dann, dass der Kämmerer seit Jahren immer wieder von Haushaltskonsolidierung spricht? Ein Blick in die Zahlen kann helfen.

Seit der Einführung des NKF hat Straelen keinen ausgeglichenen Haushalt verabschiedet. In der mittelfristigen Finanzplanung werden voraussichtlich in 2018 sowohl die sogenannte Ausgleichsrücklage als auch die Konten leer sein. Es droht der ehemals reichsten Stadt in NRW schon im nächsten Jahr ein Haushaltssicherungskonzept.

mehr

Die Kunstaktion ‘Geen plaats voor fraccen’

Stefan Kemmerling Um zu zeigen ‘Gleich welchen Weg man nimmt, nirgends ist ein Platz für Fracking’ sollen 100 warnend gelb lackierte Holzstühle auf den Weg aus der Grenzregion zur Regierung nach Den Haag geschickt werden.

Am 14. September um 14:00 beginnt die Aktion in Brüggen auf dem Kreuzherrenplatz.

Von Brüggen wandern sie nach Den Haag und kommen auch über Straelen.

GO/Grüne leitet Ausschuss für Bürgerdienste
Anna Kemmerling Ausschussvorsitzende

3. September 2014

Anna Kemmerling GO/Grüne stellt in dieser Ratsperiode einen Ausschussvorsitz. Anna Kemmerling: „Darin sehen wir ein besonderes Instrument der Mitwirkung, auch und gerade bei den derzeitigen
Mehrheitsverhältnissen mit einer absoluten Mehrheit für die CDU.“ Möglich wurde dies durch eine gemeinsame Liste von SPD, FDP und GO/Grüne bei der Wahl der Ausschussbesetzung.

Der Ausschuss für Bürgerdienste ist für GO/Grüne besonders wichtig, weil es dort um die Dinge geht, die die Bürger direkt betreffen. „Die Schwerpunkte in unserer Arbeit in diesem Ausschuss waren die Entwicklung der Schullandschaft in Straelen und des Schuldorfs, so wie optimale und gesicherte Rahmenbedingungen für die Jugendarbeit. ...

mehr


CDU auf Tauchstation

25.08.2014

Stefan Kemmerling Die Zeichen für den neuen Rat in Straelen stehen nicht gut. Die CDU klammert sich an ihre
hauchdünne Mehrheit und versucht die Opposition und die Öffentlichkeit so weit wie möglich
außen vor zu halten. Normalerweise werden zu Beginn einer Periode mit allen Fraktionen
gemeinsam Gespräche geführt über die Anzahl der Ausschüsse, der Sitze und die Vertretung des Rates in diversen Gremien. Diesmal hat es kein einziges Treffen und auch keinen gemeinsamen Vorschlag gegeben, weil sich die CDU verweigerte und ihre Vorstellungen durchdrückte.
mehr

Projektgesellschaft Großmarkstr. gegründet und Vergangenheit ausgelöscht??

5. Mai 2014

Sheddachhalle

Zentrale Gebäude der Straelener Geschichte sollen abgerissen werden!

Ein wertvolles Stück Straelener Stadtgeschichte: die alte Versteigerung an der Großmarktstraße rund um das Gebäude, in dem sich die Uhr befindet. Früher fanden dort die Versteigerungen statt, später wurden in dem Saal Kinofilme gezeigt. Mit diesem Gelände verbindet wohl jeder Straelener seine eigene Geschichte, ob nun die Versteigerung, wenn die Blumen des Vaters zum Verkauf geboten wurden, oder im Kino oder die Abgabe der Seesäcke zur Sauerlandfahrt. Das Gelände ist ein ganz besonderes Stück Straelen.
mehr

Weitere Meldungen hier...